Fandom

Professor van Dusen Wiki

Professor van Dusen

11Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Professor Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen, bekannt als Die Denkmaschine, ist der größte Wissenschaftler und bedeutendster Amateurkriminologe der Welt um die Jahrhundertwende.

BiografieBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Zeit von 1898 bis 1906Bearbeiten

1898 - 1900Bearbeiten

1901 - 1903Bearbeiten

Die Weltreise von 1903 - 1906Bearbeiten

Tod und RückkehrBearbeiten

CharaktereigenschaftenBearbeiten

Der Professor benutzt eine auffällige Diktion. Diese beinhaltet über viele Folgen sowohl interessante Fremdworte wie gedrexelte Bandwurmsätze, wie dies der große Friedrich W. Bauschulte einmal nannte.

Eine Auswahl

ad oculos Akzidens Elaborat enervierend Exkursion genuin Idiosynkrasie konstatieren malträtieren Paraphernalien Renkontre

Bedeutendste Entdeckungen und ErfindungenBearbeiten

EntdeckungenBearbeiten

Die Atomare Strukturtheorie der ElementeBearbeiten

KernspaltungBearbeiten

ErfindungenBearbeiten

Professor van Dusen erfand viele Dinge im Laufe seines Lebens, die zum Teil auch zur Aufklärung von Verbrechen dienten. Hier eine Liste mit den von Hatch genannten Gegenständen:

  • Stoppuhr ("Die Perlen der Kali")
  • Lügendetektor ("Wettbewerb der Detektive")
  • Ferngezündete Bombe ("Die Erde hat ihn wieder")
  • Helikopter ("Prof. van Dusen und der fliegende Teppich")
  • Panzer ("Prof. van Dusen im Wilden Westen")
  • Motorschlitten ("Prof. van Dusen fährt Schlitten")
  • Computer ("Dritte Runde für van Dusen")

FamilieBearbeiten

Über die Familie des Professors ist nicht vieles bekannt. Seine Vorfahren kamen aus den Niederlanden in die USA. Urgroßvater Cornelius van Dusen war General im Unabhängigkeitskampf der Vereinigten Staaten.

In der Hörspielreihe traten seine beiden jüngeren Brüder Tiberius und Caligula auf.

Tiberius van DusenBearbeiten

Tiberius van Dusen war der mittlere der drei Brüder und ein Kleinkrimineller. Er wurde später von Caligula, der einen genauso scharfen Verstand wie Augustus hat, "dem gefährlichsten Verbrecher" getötet.

Caligula van DusenBearbeiten

Caligula war der jüngste der Brüder und war wie der Professor ein Genie. Zum Leidwesen seines älteren Bruders wendete er seine Intelligenz dazu ein, Verbrechen von großem Ausmaß zu begehen und ungestraft davonzukommen. Im Jahr 1912 versucht er, einen Weltkrieg anzuzetteln, was ihm fast gelang, hätte der Professor sich nicht dagegengestellt.

Freunde und BekanntschaftenBearbeiten

Der Professor hat nicht viele Freunde, im Allgemeinen gilt er fast schon als Menschenscheu, da er die meiste Zeit in seinen Labors oder an der Universität verbringt. Es gibt nur wenige Personen, mit denen van Dusen in regelmäßigem Kontakt stand, zwei Menschen, die mit ihm unter einem Dach lebten und nur einen einzigen Freund, seinen Begleiter, Assistenten und Chronisten Hutchinson Hatch.

Hutchinson HatchBearbeiten

Hatch ist Reporter beim "Daily New Yorker". Neu in dem "Weltblatt der Weltstadt" hatte er nach einigen Wochen durch einen Auftrag van Dusen kennengelernt und löste einen Kriminalfall mit ihm. Danach entwickelte sich eine Freundschaft zwischen den beiden, die sich auch auf das Lösen von Kriminalfällen bezog, wobei Hatch meistens die Rolle eines "Laufburschen" oder Zuhörers hatte.

Hatch war immer an van Dusens Seite (mit einigen, seltenen Ausnahmen). Auch wenn der Professor die "Laster des Tabakrauchens und des Alkoholkonsums" zuwider waren und er stehts versuchte, Hatch eine gesunde Lebensweise einzuimpfen, so waren es mehr freundschaftliche Sticheleien und es kam nie zu ernsthaften Streitereien.

Detektiv CarusoBearbeiten

Rigoletto Caruso ist der Detektiv Sargent der New Yorker Kriminalpolizei und somit oft mit dem Professor beim "Lösen" eines Falles zusammen. Er zeigt dabei manchmal sogar größeres Unverständnis als Hatch und ist ein Meister der Ratlosigkeit. Caruso respektiert den Professor und ist erleichtert und froh darüber, dass er ihm gelegentlich hilft (auch wenn er zu stolz ist, es zu sagen).

Thomas RansomeBearbeiten

Thomas Ransome ist Direktor des Chisholm Gefängnis, New York. Woher er Prof. van Dusen genau kennt ist nicht übermittelt. Bei einem Abendessen mit seiner Frau Vivian und dem Professor wird die Wette geboren, sich allein aus der Kraft seines Geistes aus dem Gefängnis zu befreien. Nach dem Fall des sichersten Gefängnis der Welt tritt Thomas Ransome nicht mehr in der van-Dusen-Chronik in Erscheinung. Möglicherweise weil die Geschichte auf einer Vorlage von Jaques Futrelle beruht, während Michael Koser die Chronik kurz danach nur noch mit eigenen Geschichten fortsetzt.

HintergrundBearbeiten

  • Professor van Dusen wurde von Friedrich W. Bauschulte gesprochen.
  • Professor van Dusen hat mehrere Doktor-Titel, wieviele genau, ist nicht bekannt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki